Jugendseminar: Reinventing the American Dream? Young Americans in Times of Change

Kennziffer:

18-087

Termin:

Samstag, 24. bis Sonntag, 25. November 2018

Ort:

Jugendherberge Wiesbaden 

Partner:
Hessischen Landeszentrale für politische Bildung
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz
Fridtjof-Nansen-Akademie, Ingelheim
U.S. Generalkonsulat Frankfurt

Zielgruppe:

Schüler*innen 

Das zweitägige Seminar richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe aus Hessen und Rheinland-Pfalz mit Interesse an der amerikanischen Politik- und Medienlandschaft. Gute englische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung. Bei Minderjährigen muss nach der Anmeldung die Einverständniserklärung der Eltern ausgefüllt und zurückgesendet werden. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, daher bitte rechtzeitig anmelden. Pro Schule können maximal zwei Schülerinnen bzw. Schüler teilnehmen.

Ihr Beitrag:

Es wird eine Teilnehmereigenleistung in Höhe von 15,00 Euro erhoben. Alle Teilnehmenden erhalten freie Verpflegung und Übernachtung in der Jugendherberge Wiesbaden.
Die Reisekosten sind selbst zu tragen.

Anmeldung:

Anmeldeschluss ist der 26. Oktober 2018.

Hessische Landeszentrale für politische Bildung
Felix Münch
Referat 1/I
Taunusstraße 4-6
65183 Wiesbaden

Telefon: 0611-32 4050
Fax: 0611-32 4077

Email: Felix.Muench(at)hlz.hessen.de

Beschreibung:

Reinventing the American Dream? Young Americans in Times of Change

Seit den Präsidentschaftswahlen 2016 erscheinen die USA als ein gespaltenes Land. Die Polarisierung in der Gesellschaft und in der Politik verstärkt sich durch mediale Echokammern, steigende Ungleichheit, eine kaum vorhandene parteiübergreifende Zusammenarbeit und durch einen Präsidenten, der das Land gerne via Twitter regiert.

In solchen Zeiten stellt sich die Frage, wie gerade die junge Generation der Amerikaner auf solche gesellschaftlichen Umstände reagiert und diese empfindet. Für welche Anliegen protestieren Jugendliche heute in den USA? Wie steht es um ihre Zukunftschancen auf dem Arbeitsmarkt? Welche Unterschiede gibt es zwischen einzelnen Gruppierungen und wohin steuert diese Generation?

Das Seminar beleuchtet die Perspektiven einer jungen Generation von Amerikanern anhand verschiedener Themenbereiche: race relations, Medien, Politik, das Bildungssystem und der Arbeitsmarkt.  Es wird gezeigt, wie sich die Situation der jungen Amerikaner gestaltet und welche Zukunftsperspektiven sich daraus ergeben.

Bildnachweis: (c) Atlantische Akademie Rheinland-Pfalz

Programm:

 

Samstag, 24. November 2018

Bis 13.45 Uhr 
Anreise und Zimmerverteilung

14.00 Uhr                    
Begrüßung, Vorstellung des Programms und der Teilnehmenden
Felix Münch, Hessische Landeszentrale für politische Bildung

14.30 Uhr                    
„Revolt or Retreat? The Current State of Youth in America“
Sarah Wagner, M.A., Atlantische Akademie
+ Input von jungen Amerikanern

15.15 Uhr                              
Pause

15.30 Uhr                               
„A Social Generation? Media, Politics and Digital Natives”
N.N.

17.00 Uhr                    
Pause

17.30 Uhr                               
„Are We Gon‘ Be Alright? Civil Rights Legacies and Current Challenges”
Dr. Rebecca Brückmann, Universität Kassel

19.00 Uhr                              
Abendessen

20.00 Uhr                    
Movie & discussion

 
Sonntag, 25. November 2018

9.15 Uhr                                 
„Costly College? Education and Employment for Millennials”
N.N.

10.00 Uhr                    
Pause

10.30 Uhr                    
Parallele Workshops

12.30 Uhr                    
Mittagessen

13.30 Uhr                    
Presenting the Results -

14.30 Uhr                    
Abschlussrunde und Evaluation

15.00 Uhr                    
Ende des Seminars